Android 12 kann benutzerdefinierte Sperrbildschirmuhren auf Google Pixel-Telefonen hinzufügen

Google bereitet sich darauf vor, Pixel-exklusive Sperrbildschirmuhren in Android 12 . hinzuzufügen

Während AOSP seit Jahren über ein robustes Theming-System verfügt, dauerte es bis zur Veröffentlichung von Android 10, bis Google es endlich für das Theming auf Pixel-Telefonen nutzte. Mit Android 10 hat Google die Pixel Themes-App eingeführt, auf die über die Verknüpfung “Styles & Wallpapers” im Pixel Launcher zugegriffen werden kann. Abgesehen von der Anpassung der Symbolform, der Akzentfarbe und der Schriftart können Sie mit der Pixel Themes-App auch die Rastergröße des Pixel Launcher ändern. Wir wissen jedoch seit Jahren, dass Google auch daran arbeitet, neue Sperrbildschirmuhren hinzuzufügen. Aufgrund neuer Erkenntnisse halten wir es für wahrscheinlich, dass Google endlich neue Sperrbildschirmuhren in Android 12 als Pixel-exklusive Funktion einführt.

Im Jahr 2019 erfuhren wir, dass Google an drei verschiedenen Voreinstellungen für die Sperrbildschirmuhr arbeitete, darunter eine Textuhr, eine Blasenuhr und eine analoge Dehnungsuhr. Google hat diese Sperrbildschirmuhren aus der stabilen Version entfernt und sind bis heute nicht mehr in der SystemUI-App vorhanden.


Bevor sie entfernt wurden, hatte Android 10 3 verschiedene Optionen für die versteckte Uhr.

Vor der Veröffentlichung der ersten Android 12 Developer Preview haben wir jedoch enthüllt, dass Google hinter den Kulissen daran gearbeitet hat, diese Funktion zu verbessern. Nachdem DP1 ausgefallen ist, haben wir Ihnen auch einen ersten Blick auf die möglicherweise neue Benutzeroberfläche für den Sperrbildschirm in Android 12 gegeben. Wir spekulierten, dass das neue Layout und die vergrößerte Uhr es einfacher machen sollten, die Standard-Digitaluhr gegen andere Uhroptionen auszutauschen .


Die neue, in der Entwicklung befindliche Sperrbildschirmoberfläche von Android 12

Nach ein wenig Recherche haben wir erfahren, dass Google die WallpaperPicker-App in Android 12 mit einem neuen Code für benutzerdefinierte Sperrbildschirmuhren aktualisiert hat. Beim Untersuchen des Codes haben wir festgestellt, dass die Pixel Themes-App die Registerkarte „Uhr“ unten nicht anzeigt, wenn keine App mit dem Paketnamen, der dem Wert von „clocks_stub_package“ entspricht, nicht installiert ist. Der Wert von „clocks_stub_package“ stimmt derzeit mit „com.google.pixelcustomclocks“ überein, was darauf hindeutet, dass Google an einem separaten Paket mit benutzerdefinierten Sperrbildschirmuhren arbeitet. Angesichts des Namensraums „com.google“ und des Vorhandenseins von „Pixel“ im Paketnamen wird diese App wahrscheinlich ausschließlich auf Pixel-Telefonen mit Android 12 vorinstalliert. Leider ist dieses Paket derzeit nicht in Android 12 Developer Preview 1 enthalten Wir wissen nicht, welche Optionen für die Sperrbildschirmuhr verfügbar sein werden.

Wir werden Ausschau halten, ob die App in zukünftigen Entwicklervorschauen und Betas erscheinen wird, aber es gibt keine Garantie, dass sie vor der stabilen Veröffentlichung hinzugefügt wird. Auf jeden Fall wissen wir endlich, dass die Funktion nicht aufgegeben wurde und möglicherweise unter den vielen anderen UI-Änderungen für Android 12 erscheinen wird eine Open-Source-Version dieser Funktion, aber Ihr OEM muss möglicherweise seine eigenen Zifferblätter entwickeln.

Leave a Comment