Apple baut Samsungs iPhone-Display-Monopol endlich ab

Der OLED-Display-Zauber, den Samsung über Apples iPhones zaubert, könnte endlich zu knacken beginnen, berichten koreanische Medien, da LG in diesem Jahr voraussichtlich seine OLED-Display-Lieferung an Apple verdoppeln wird und selbst der ungepflegte BOE-Lieferant ein Stück vom Kuchen abbekommt. alles auf Kosten von Samsung Display.The Elec berichtet, dass Apple in diesem Jahr 169 Millionen iPhone OLED-Panels benötigen wird, was einem Anstieg von 47,6 % gegenüber 2020 entspricht. Davon werden nur 65,1 % von Samsung hergestellt, ein enormer Rückgang gegenüber 78,3 % im Vorjahr. Der Rest wird von LG und BOE kommen, und im Fall von LG wird die Charge 50 Millionen Einheiten betragen oder das Doppelte der 25 Millionen, die es im Jahr 2020 geliefert hat.

  • Das neue iPhone 13: Preis, Erscheinungsdatum und Funktionen

Natürlich bleibt LG immer noch ein ziemlich kleiner in Prozentpunkten, aber ein riesiger Anstieg in Bezug auf die Einheiten bei der Versorgung mit iPhone-Displays. Addieren Sie die 5 %, die BOE an Apple liefern wird, und zum ersten Mal seit dem iPhone X, Apple wird ein Drittel seiner OLED-Panels außerhalb von Samsungs Reich beziehen. Tatsächlich war 2020 das erste Jahr, in dem Apple ein iPhone 12 Quartett, bei dem alle Mobilteile OLED-Display-Technologie verwenden. Es dauerte 9 Jahre, bis das Unternehmen nach dem ersten auf OLED umstieg Galaxy S wurde von Samsung mit einem einzigartigen und noch unerprobten 480×800 Super AMOLED-Bildschirm eingeführt, aber es kommt jetzt dorthin, wo die Technologie billiger und allgegenwärtig ist. Allgegenwärtig bedeutet leider immer noch nicht, dass sich das einzige Spiel in der Stadt in Bezug auf OLED-Bildschirme geändert hat, und die Abhängigkeit von einem Anbieter bedeutet Preisverzerrungen. Apple sucht daher nach Wegen aus der Co-Abhängigkeit von Samsung, einschließlich der Einführung des neues iPad Pro mit miniLED-Technologie statt OLED. Um das iPhone 11 herum versuchte Apple erneut, sich von Samsung zu entfernen, indem es LG und BOE sondierte, aber ihre Ausbeute reichte nicht annähernd für alles andere als kleine Chargen oder Reparaturteile aus, also Samsung erhielt erneut den Löwenanteil der iPhone OLED-Lieferaufträge. Im vergangenen Jahr war Apple jedoch offenbar zuversichtlicher, dass LG der Aufgabe endlich gewachsen ist, und bestellte 20 Millionen 6,1″ iPhone 12 Panels davon. Denken Sie daran, dass die 12 ein direkter Erbe der ist Das iPhone 11, das seit der Markteinführung das beliebteste Telefon in den USA ist, spricht Bände darüber, wie weit die Qualitätskontrolle von LG gekommen sein könnte. Die Tatsache, dass Apple LG mit seiner beliebtesten iPhone-OLED-Panel-Größe vertraut, zeigt ein Maß an Vorbereitung, das LG im letzten Jahr wahrscheinlich nicht hatte, und erklärt die hohen Investitionen und die Priorisierung seiner kleinen und mittelgroßen OLED-Panel-Produktionslinien. Bis zu den iPhone-12-Chargen hatte Apple nur selten das Wasser mit LG OLED-Displays getestet, da kleine und mittelgroße im Gegensatz zu großen TV-Panels nicht die Stärke des Unternehmens sind. Stattdessen verbannte es LG auf sekundäre Display-Versorgungsfunktionen für iPhone-Bildschirmersatz oder Wearables wie die Apple Watch. Die aufstrebenden chinesischen OLED-Hersteller von BOE waren auch für das OLED-Display des 6,1″ iPhone 12 im Rennen, aber früher liefern schlechte Erträge bei ausreichender Qualität, so dass Apple nur noch Samsung und eine Prise LG als OLED-Produktionsquellen übrig hat.In diesem Jahr werden die im Umlauf befindlichen iPhone 13 und iPhone 12 jedoch mit viel mehr Panels geschmückt, die nicht von Samsung stammen. und dieser Trend wird sich wahrscheinlich in Zukunft nur noch verstärken, bis Apple beschließt, dass es ein faltbares iPhone herstellen muss, dann sind alle Wetten auf die Diversifizierung der Anbieter weg. Mit dem Mate X2, das wir kürzlich getestet haben, hat Huawei jedoch bewiesen, dass es ein ausgezeichnetes faltbares Telefon machen kann, ohne auf die flexiblen Panels von Samsung zurückgreifen zu müssen Samsung dann auch.

Jede Woche neue Gründe, sich zu freuen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten, Bewertungen und Angebote im Bereich Mobile Tech direkt in Ihren Posteingang

Leave a Comment