Die Aktie des Produktanalyseunternehmens Amplitude wird zum Zeitpunkt seines Debüts in die Höhe schnellen. „Ich hoffe, dass der traditionelle Börsengang vorbei ist“, sagt der CEO.

Amplitude-Aktien des Produktanalyse-Tool-Herstellers stiegen am Dienstag kurz nach Eröffnung unter dem Börsenkürzel „AMPL“ an der Nasdaq um 6 % vom IPO-Preis von 50 Dollar.

Die Aktien wurden direkt ohne das traditionelle IPO-Underwriting durch Bankenkonsortium notiert. Daher gab es keinen offiziellen Angebotspreis. Vor der Transaktion wurde ein „Referenzpreis“ von 35 US-Dollar festgelegt, der bei der ersten Transaktion von 50 US-Dollar schnell überschritten wurde.

Im Nachmittagshandel stiegen die Aktienkurse um weitere 7 %. Bis zu 53,66 $..

„Wir hoffen, dass der traditionelle Börsengang vorbei ist“, sagte Mitbegründer und CEO Spenser Skates. ZDNet, Von der Nasdaq Market Site in Manhattan nach Handelsbeginn.

„Traditionelle Börsengänge haben Unternehmen erheblich geschmälert“, sagte er und deutete an, dass typische Aktien von den Angebotspreisen in die Höhe geschossen sind und Unternehmen, die Aktien verkaufen, viel Geld auf dem Tisch liegen lassen. Es gibt. „Sie verkaufen eine 1-Dollar-Aktie für 50 Cent, das ist das Verrückte, was ich je gehört habe“, sagte er.

„Das war damals sinnvoll, weil wir einen Banker brauchten, der die Aktien anbietet“, entschied sich Skating. „Aber heutzutage sind viele Informationen über Amplitude und andere wachsende Unternehmen, SaaS und viele öffentliche Investoren bekannt. Dies ist ein sehr gut verständliches Modell.

Obwohl er traditionelle Börsengänge nicht mochte, sagte Skating, dass das Unternehmen eng mit Morgan Stanley zusammengearbeitet habe, um eine direkte Notierung vorzubereiten. Skating sagte, es sei „bereit“ für spätere Aktienemissionen, falls das Unternehmen dies in einem formellen Bankenkonsortium tun müsse.

Spenser Skates, CEO von Amplitude, wollte am Dienstag auf der Nasdaq Market Site an die Börse gehen.

Amplitude, 9 Jahre alt, beobachtet, wie Menschen Software bewegen und erstellt Programme, die Softwareautoren ermutigen, ihre Programme zu verbessern, um sie erfolgreicher zu machen.

„Es gibt eine große Revolution in der Produktwelt“, sagte Skating. Er sagte, die Softwareindustrie bewege sich „von Mad Men zu Moneyball“. Es war einmal, dass sich Produktteams einfach für eine bestimmte Funktion entschieden und Entwickler beauftragten, sie zu erstellen. „Zum Beispiel ist dies eine Funktion, die Sie intuitiv erstellen, nicht die tatsächlichen Daten.“

In der neuen Welt sagte Skating: „Die besten Unternehmen da draußen verwenden einen quantitativen Ansatz zur Entwicklung ihrer Produkte.“

Skates vergleicht das Amplitude-Tool mit einer Art rasanter Entwicklung, die auf Nutzerbeobachtungen auf Facebook und Netflix basiert. „Wir bringen genau dieselbe Methodik auf andere Märkte.“

Amplitude argumentiert, dass Grafiken des Benutzerverhaltens widerspiegeln können, wie eine Person in der Anwendung navigiert, um den Erfolg der App zu analysieren. Wie das Unternehmen es in seinem Angebotsprospekt erklärt,

Im Gegensatz zu traditionellen Marketing-Trichtern, bei denen das Ziel darin besteht, die Konversionsraten strikt auf den nächsten Schritt zu erhöhen, bewegen Benutzer digitale Produkte nicht in einer geraden Linie. Basierend auf Ihren Daten wird geschätzt, dass es durchschnittlich etwa 2.500 Ereignisse gibt, die in jedem digitalen Produkt gemessen werden können. Daher navigiert jeder Benutzer die Anwendung über mehrere Geräte in einem Random Walk, der sich von allen anderen Benutzern unterscheidet. Dieser Effekt macht es viel schwieriger, das Gesamtgeschehen zu verstehen und groß angelegte Erkenntnisse zu generieren.

Die Inspiration für diese Software kam von einem früheren Startup-Projekt, dem Spracherkennungsprogramm Sonolight. In diesem Projekt suchten Skating und Mitbegründer Curtis Liu nach Möglichkeiten, ihren eigenen Produktentwicklungsprozess zu verbessern.

Sowohl Skating als auch Liu sind MIT-Absolventen und haben 2009 und 2010 den College-Programmierwettbewerb „Battle Code“ gewonnen.

淚 fand das sehr naheliegend, also baute ich viel intern. Ich muss die Daten überprüfen, sagte Skate. „Ich habe schnell gemerkt, dass alle anderen Produktmitarbeiter es wollten.“

Amplitude hat eine Reihe prominenter Kunden wie Twitter, Wal-Mart und Peloton.

Auf die Frage nach Nachweisen für den Return on Investment nannte Skating ein prominentes Beispiel dafür, wie Amplitude-Software zur Verbesserung von Unternehmens-Apps beigetragen hat. Peloton hat beispielsweise herausgefunden, dass Interaktionsfunktionen den Schulungsaufwand eines Benutzers erhöhen.

Amplitude-Logo-Crop-Layout-for-twitter.jpg

„Peloton ist ein großartiges Beispiel. Sie nutzten Amplitude, um sehr früh zu erkennen, dass Fahrer, die eine gewisse Interaktion mit ihren Instruktoren und Freunden hatten, sich viel eher an das Training gewöhnten.“ Skaten erklärt. „High five“ und „Leaderboard“ sind ähnliche Tools.

In ähnlicher Weise verwendete die Calm-Smartphone-App für Meditation das Amplitude-Tool, um zu untersuchen, wie sich die App verhält, und modifiziert die App nun so, dass sie tägliche Erinnerungen anzeigt.

„Eines der ersten Dinge, die sie in Amplitude entdeckten, war, dass Menschen, die ihre täglichen Erinnerungen zum Meditieren festlegen, mit dreimal höherer Wahrscheinlichkeit langfristige Gewohnheiten um sie herum aufbauen“, sagte Skating. Sagte.

„Es machte für sie sehr viel Sinn, weil sie hinter all diesen Menüs Erinnerungen eingebettet hatten, aber sie bauten die App um, um sie in den Vordergrund zu rücken, und der größte Teil ihres Wertes lag in der Meditationsgewohnheit. Ich fand es nützlich, es anzuziehen. „

Amplitude behauptet, allen anderen voraus zu sein, die Produktanalysen auf der Grundlage von Kundengewinnung durchführen.

Wir sind durchweg die Nummer eins bei Produktanalyselösungen und in allen Kategorien unter den Top 50 der Softwareprodukte 2021. Zum 31. Dezember 2019 und zum 30. Juni 2020 und zum 30. Juni 2021 gab es über 700, 1.000 bzw. 1.200 zahlende Kunden, 208, 262 bzw. 311 Kunden, ARR und 11. Ist über 100.000 USD. , 15 und 22 Kunden haben jeweils einen ARR von über 1 Million US-Dollar, was zeigt, dass sie sehr strategisch und geschäftskritisch gegenüber ihren Kunden sind.

Auf die Frage nach Entwicklungstools wie Application Performance Management, New Relic, Datadog usw. integriert Skates das Amplitude-Tool nicht direkt in diese Tools, bringt aber eine Produktentwicklungs-Denkweise mit, die dem technischen Denken entspricht. Sagte, dass.

淒atadog und New Relic haben großartige Arbeit bei der Wartung von Ingenieuren geleistet, aber niemand auf der Produktseite hat das jemals getan, erklärte Skates. „Ingenieure sind sehr quantitativ in dem, was sie tun, aber Produktmanager nicht, und das treibt Ingenieure in den Wahnsinn.“

„Einer der Vorteile eines datengesteuerten Ansatzes besteht darin, dass wir tatsächlich die Zustimmung des Engineering-Teams erhalten.“ Sie können sehen, wie Änderungen an Ihrer App zu sofortigen Verbesserungen bei messbaren Ergebnissen wie dem Engagement führen können.

Auf die Frage, wie Entwickler die beste langfristige Erfahrung schaffen können, sagte Skate, dass Produktentwickler auf ihre kurzfristigen Ziele in der Vergangenheit zurückblicken müssen.

„Ein weniger ausgeklügeltes Team versucht, die Anzahl der täglich aktiven Benutzer zu maximieren“, bemerkte Skating. „Wenn Sie versuchen, dies als Ziel zu messen, können Sie Ihre Benutzer nicht zuspammen und ein großartiges Erlebnis schaffen. Sie bedienen keine Benutzer, sie bedienen keine Kunden.“

„Wir empfehlen allen Teams, den Nordstern für ihre Produkte zu erstellen, der ein Indikator dafür ist, dass jemand das Produkt erfolgreich verwendet hat“, sagte er. Er sagte, das Unternehmen mache Empfehlungen, was zu verfolgen sei und was nicht.

Laut Prospekt betrug der Umsatz von Amplitude 72,36 Millionen US-Dollar und der Nettoverlust 16,5 Millionen US-Dollar. Der Umsatz stieg in diesem Zeitraum um 57 %. Die Bruttogewinnspanne des Unternehmens beträgt 69 %.

Amplitude Cash, das während des Zeitraums im Geschäft verwendet wurde, belief sich auf insgesamt 5,5 Millionen US-Dollar, mit einer negativen freien Cashflow-Rate von 6,9 Millionen US-Dollar. Dies ist eine Verbesserung gegenüber dem Cash-Burn von 11 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartal.

Das Unternehmen hatte 1.280 Endkunden, 51 % mehr als im Vorjahr und eine Nettobindung von 119 %.

Die Zahl der Kunden des Unternehmens mit jährlich wiederkehrenden Umsätzen von über 100.000 US-Dollar betrug in sechs Monaten 311, was einer Steigerung von 40 % entspricht. Es hat 22 Kunden und hat über 1 Million US-Dollar an ARR generiert.

Die verbleibenden Leistungsverpflichtungen für die sechs Monate stiegen um 45 % auf 138,9 Mio. USD.

Covid-19-Nachrichten: NHS-Chef fordert Großbritannien auf, 楶lan B橖/a> Orcauboat Waters Cleaning Robots bringt neue Marktchancen Die Samsung Galaxy Watch 4 erhält viele Funktionen, um sie zu einem besseren Apple Watch 7-Rivalen zu machen Preiserhöhung Raspberry Pi 4 , aufgrund der globalen Lieferkette In der Region Asien-Pazifik haben Herz-Kreislauf-Tests in den letzten zehn Jahren das schnellste Wachstum erlebt. Neueste Technologie-News

    Covid-19-Nachrichten: NHS-Chef fordert Großbritannien auf, 楶lan B橖/a> Orcauboat Waters Cleaning Robots bringt neue Marktchancen Die Samsung Galaxy Watch 4 erhält viele Funktionen, um sie zu einem besseren Apple Watch 7-Rivalen zu machen Preiserhöhung Raspberry Pi 4 , aufgrund der globalen Lieferkette In der Region Asien-Pazifik haben Herz-Kreislauf-Tests in den letzten zehn Jahren das schnellste Wachstum erlebt.

Leave a Comment