Europäische Technologieführer definieren Strategien zur Schaffung von Technologiegiganten TechCrunch

Eine Gruppe von 200 Startup-Gründern, Investoren, Verbänden und Regierungsmitgliedern befürwortet ein Manifest und eine Reihe von Empfehlungen, um die nächste große Technologiewelle in Europa zu schaffen. Der französische Präsident Emmanuel Macron veranstaltet heute in Paris eine Veranstaltung, bei der einige Mitglieder dieser Gruppe genannt werden. Europa vergrößern..

Zu den Unternehmen, Investoren und Organisationen, die das Manifest unterzeichnet haben, gehören Alan, Axel Springer, Bpifrance, Darktrace, Deutsche Startups, Doctolib, Eurazeo, Flixbus, France Digitale, Glovo, La French Tech, N26, OVHcloud, Shift Technology, Stripe, UiPath. , Weise ist enthalten.

„Um alles zu erreichen, werde ich Ihren Ambitionen folgen, bis 2030 10 Technologieunternehmen mit einem Wert von mehr als 100 Milliarden Yen zu erreichen“, sagte Macron.

Dies ist ein ehrgeiziges Ziel. Aus diesem Grund hat Scale-Up Europe eine Roadmap und einen Bericht erstellt. Es wird sowohl von der Privatwirtschaft als auch von öffentlichen Institutionen unterstützt und kann als eine Art Lobbyarbeit für die Europäische Kommission und die Europäische Regierung angesehen werden.

Diese Empfehlungen haben einige wichtige Themen. Und es beginnt mit der Finanzierung. Insbesondere ist die Gruppe der Ansicht, dass Europa bei Investitionen in der Spätphase immer noch hinterherhinkt. Die größten VC-Fonds sind nicht so groß wie die größten VC-Fonds in den USA und China.

Französische Regierung kultiviert verspätete Finanzierung und Investition in ein französisches öffentliches Technologieunternehmen. „Wenn es um Finanzierung geht, Tybi Initiative Auf französischer Ebene. Wir glauben, dass wir diesem Modell auf europäischer Ebene folgen sollten“, sagte mir eine Quelle in der Nähe von Macron.

Das bedeutet, dass Europa erwägen sollte, öffentliche Mittel als Multiplikatoreffekt für VC-Fonds zu nutzen.Der路 Europäische Investitionsfonds Wir haben bereits viel Geld in VC-Fonds gesteckt. Scale-Up Europe empfiehlt jedoch, private Dachfonds zu verbinden, Risiken zu teilen und öffentliche Investmentbanken zu bündeln, um die Zusammenarbeit zu verbessern.

Das zweite Thema ist die Begabung von Ausländern. Einige Länder haben bereits Visa für technische Arbeiter. Diese Gruppe ist der Ansicht, dass es in der gesamten Europäischen Union mit einem gewissen Grad an Übertragbarkeit für soziale Rechte standardisiert werden sollte.

Vor Jahren “Keine Option” Er betonte auch einige Ungereimtheiten bei Aktienoptionsplänen. Der heutige Bericht bekräftigt, dass einige Regierungen günstigere Regeln für Aktienoptionen verabschieden sollten.

Das dritte Thema dreht sich um Deep-Tech-Startups. Dem Bericht zufolge tut Europa nicht genug, um tiefer gehende Technologie-Startups und -Investoren zu fördern. Zu den Empfehlungen gehört die Standardisierung von Patentübertragungsrahmen. Diese Regelungen sind wichtig, wenn Sie aus Ihrem Forschungsprojekt ein Unternehmen machen wollen. Der Europäische Innovationsrat weist auch darauf hin, dass er bei der Definition einer tiefgreifenden Technologie-Roadmap eine größere Rolle spielen könnte.

Als nächstes hebt Scale-Up Europe einige Empfehlungen zur Verbesserung der Beziehungen zwischen Großunternehmen und Start-ups hervor. Dies sind in erster Linie steuerliche Anreize, FuE-Steueranreize und andere finanzielle Anreize. (Ich persönlich bin nicht davon überzeugt, dass die Förderung von Akquisitionen mit Steuererleichterungen die Zahl der europäischen Technologiegiganten erhöhen wird.)

Schließlich glaubt die Gruppe von Investoren, Gründern und Regierungsmitgliedern hinter Scale-Up Europe, dass es eine europäische Technologiemission geben sollte, die wie folgt funktioniert: Grobe Schraubenschlüssel-Technologie in Frankreich. Diese technische Mission hat das Potenzial, regulatorische Hürden zu nehmen, Startups zu erleichtern und mehr.

Insgesamt konzentrieren sich diese Empfehlungen in erster Linie darauf, die Gründung und das Wachstum von Startups in Europa zu erleichtern. Investoren sowie Startup-Mitarbeiter mit Aktienoptionen freuen sich sehr, dass es einfacher wird, schnell Geld zu verdienen. Es wird interessant sein zu sehen, ob die Kommission einige dieser Empfehlungen wiederverwenden wird.

Um fair zu sein, dies sind praktische Empfehlungen. Dennoch ist der Aufbau eines Technologiegiganten eine komplexe Aufgabe. Technologiegiganten neigen dazu, den größten Teil des Technologiestapels zu kontrollieren, einschließlich Bereichen wie Cloud-Hosting, Zahlungen, Analysen, Werbung und künstliche Intelligenz.

Viele europäische Startups basieren derzeit auf APIs, Frameworks und Plattformen, die in den USA oder China entwickelt wurden. Dem Scale-up-Europa fehlt in dieser Hinsicht ein Punkt. Die Expansion europäischer Startups ist kein Goldrausch. Dies ist ein langer Prozess, der am unteren Ende des Technologiestapels beginnt und kontinuierliche Investitionen nach oben erfordert.

Donald Trump startet ein neues soziales Netzwerk namens Truth Social Teslas Umsatz im dritten Quartal ist stark, EPS gewinnt, Aktien fallen Was hat zur Erfindung der Militärtechnologie geführt? Die Android-App von Amazon wird die neueste Beta-Version von Windows 11 sein eBay-Milliardär Pierre Omidia unterstützt Facebook-Whistleblower Neueste Technologienachrichten

    Donald Trump startet ein neues soziales Netzwerk namens Truth Social Teslas Umsatz im dritten Quartal ist stark, EPS gewinnt, Aktien fallen Was hat zur Erfindung der Militärtechnologie geführt? Amazons Android-App wird die neueste Windows 11-Beta sein eBay-Milliardär Pierre Omidia unterstützt Facebook-Whistleblower

Leave a Comment