Fallstudie; 5G-Fertigungsverbesserungen

Wie 5G Hersteller dabei unterstützt, ihre Produktivität zu steigern. Laut Riccardo Weber, Manufacturing Project Manager für WM5G.

Seit dem Beitritt zu West Midlands 5G (WM5G) vor nur wenigen Monaten ist es großartig, das Interesse und die Akzeptanz der 5G-Technologie in der Region in einer Vielzahl von Branchen zu sehen.

Bei jedem Schritt des Fortschritts arbeitet West Midlands intelligenter und effizienter, indem es sich mit 5G-Netzwerken verbindet. Wir sind uns jedoch bewusst, dass noch viel mehr zu erreichen ist, um unsere Ambitionen für einen vollständig vernetzten Bereich zu verwirklichen.

5G, die fünfte Generation mobiler Daten, bietet eine wirklich transformative Chance für Unternehmen. 5G ist definitiv schneller als sein Vorgänger und bietet außerdem mehr Kapazität, integrierte Sicherheit und geringere Latenz. Dies ermöglicht eine sichere gleichzeitige Konnektivität von Tausenden von 5G-fähigen Geräten und eine schnelle, sichere und sensible Übertragung großer Mengen geschützter Daten.

Ein wichtiger Teil unserer Rolle bei WM5G besteht darin, 5G-Anwendungen in realen Szenarien zu testen. Dies hilft Ihnen, reale Anwendungen zu finden, die die wichtigsten Wirtschaftssektoren der Region, wie z. B. das verarbeitende Gewerbe, unterstützen können.

Das verarbeitende Gewerbe ist eine wichtige Industrie für die britische Wirtschaft, die 191 Milliarden Pfund Sterling der britischen Produktion ausmacht und mehr als 2,7 Millionen Arbeitsplätze bietet. Die im Herzen des Sektors gelegenen West Midlands tragen mit über 22 Mrd. 拢 zur Produktion bei, was 16 % der Gesamtproduktion der Region entspricht.[1] Die Verbesserung der Effizienz ist für alle Hersteller wichtig, um Abfall zu reduzieren und die Kapazität zu erhöhen.

Um effizienter zu sein, müssen Hersteller netzwerkabhängiger sein, schneller arbeiten, Kosten sparen, die Nachhaltigkeit erhöhen und die Produktion steigern. Es ist das Netzwerk, das die Geräte verbindet und diese Effizienzsteigerung vorantreibt. Deshalb hat sich 5G für Hersteller als sehr wichtig erwiesen.

Die Einführung digitaler Technologie in Produktionsanlagen wird die Fertigungsproduktivität erheblich verbessern und die Produktion bis 2030 voraussichtlich um bis zu 35 % steigern.[2]

Wir arbeiten hart daran, 5G-fähige Anwendungsfälle für die Fertigung bereitzustellen, um das Potenzial des Unternehmens aufzuzeigen. Darüber hinaus werden wir in den West Midlands ansässige Unternehmen auf ihrem Weg zur Umsetzung von Industrie 4.0 unterstützen. Digitalisieren Sie Fertigungsprozesse und ermöglichen Sie intelligente autonome Systeme durch die Einführung verbesserter Softwarelösungen.

Das Manufacturing Technology Centre (MTC) in der Nähe von Coventry arbeitet mit den WM5G-Technologiepartnern Worcestershire 5G (W5G) und BT zusammen, um das erste eigenständige private 5G-Netz (SA) von Nokia seiner Art aufzubauen. MTC wird viele Anwendungsfälle untersuchen, darunter visuelle Inspektionssysteme mit mobilen Industrierobotern, kollaborative Roboterarme, die durch 5G-Konnektivität aktiviert werden, und mobiles Edge-Computing.

KMU können auf das private SA-Netzwerk von MTC zugreifen, um 5G-Lösungen in einer Live-Testbed-Umgebung zu testen und bereitzustellen. Hersteller, die daran interessiert sind, 5G-Lösungen mit MTC zu testen, neue Anleitungen zu lesen, um zu sehen, ob 5G für ihr Unternehmen geeignet ist, und aktuelle Anwendungsfälle zu erkunden, können besuchen: bitte. www.wm5g.org.uk/projects/manufacturing/..

____

[1] Make Britain and Santander UK Manufacturing Facts 2020/21, September 2020.

[2] MADE SMARTER Rezension. Gov.uk, 2017, Seite 168

Weitere Informationen zu WM5G oder dazu, wie 5G Lösungen für Ihr Unternehmen bietet, finden Sie unter: www.wm5g.org.uk Oder per E-Mail [email protected]

Amgen kommt zu dem Schluss, dass es das Biotechnologieunternehmen Teneobio für 2,5 Milliarden US-Dollar übernehmen wird. Heilind stellt Halbleiterrelais und mehr von Sensata vor. Crydom Engineering Update Nächster Morgen: Erster Eindruck von Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro , Wesentliche Verbesserungen Oracle integriert HSBC Corporate Banking Services in ERP Neueste Technologie-News

    Amgen kommt zu dem Schluss, dass es das Biotechnologieunternehmen Teneobio für 2,5 Milliarden US-Dollar übernehmen wird. Heilind stellt Halbleiterrelais und mehr von Sensata vor. Crydom Engineering Update Nächster Morgen: Erster Eindruck von Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro , Wesentliche Verbesserungen Oracle integriert HSBC Corporate Banking Services in ERP

Leave a Comment