Geschäftsoptimismus im Juni verbessert sich leicht: Umfrage

Das Urteil führt eine Umfrage durch, um Trends im Geschäftsoptimismus während COVID-19 zu untersuchen, die sich in der Sicht des Unternehmens auf die zukünftigen Wachstumsaussichten in der Pandemie widerspiegeln.

Bei der Analyse der im Juni erfassten Umfrageantworten stellen wir fest, dass sich der Optimismus hinsichtlich der zukünftigen Wachstumsaussichten von 59 % im Mai auf 60 % verbessert hat.

Die Befragten, die optimistisch waren, nahmen im Juni um 2 Punkte auf 23% zu, während die sehr optimistischen Befragten um 1 Punkt auf 37% zurückgingen.

Die pessimistischen Befragten blieben im Juni unverändert bei 10 %, während die sehr pessimistischen Befragten von 16 % im Mai auf 15 % im Juni zurückgingen.

Der Prozentsatz der Befragten, die neutral (weder optimistisch noch pessimistisch) waren, blieb bei 15 %.

Diese Analyse basiert auf 1.928 Antworten von Lesern der Verdict-Netzwerk-Site zwischen dem 1.

Lockerung der COVID-Beschränkungen und Impfungen fördern Optimismus

Der Geschäftsoptimismus in den Vereinigten Staaten und Europa hat sich in einen positiven Bereich verbessert, da die Deregulierungen aufgehoben und die Impfraten gestiegen sind. So stieg beispielsweise der monatliche Verbrauchervertrauensindex des Conference Board in den Vereinigten Staaten von 120 im Mai auf 127,3, den höchsten jemals gemessenen Wert seit Ausbruch der Pandemie. Auch der Status Quo-Index, der Verbraucherbewertungen zur aktuellen Geschäfts- und Arbeitsmarktlage misst, ist von 148,7 auf 157,7 gestiegen.

Laut einer Umfrage der Bank of Canada hat sich auch der Optimismus unter kanadischen Unternehmen auf ein Niveau vor der Pandemie verbessert. Die Mehrheit der Unternehmen erwartet, dass die Umsätze wieder auf das Niveau vor der Pandemie zurückkehren werden, außer in Sektoren mit hohem Kontakt wie RestaurantsHütte Die kurz- und langfristigen Indizes der KMU verbesserten sich gegenüber Mai um 4 Punkte auf 70,1 Punkte. Diese Verbesserung war auf die Lockerung der Beschränkungen, den Einsatz von Impfstoffen und niedrigere Krankenhauseinweisungsraten zurückzuführen.

Mit der Aufhebung der Beschränkungen für das Coronavirus ist das Unternehmensvertrauen in Großbritannien auf den höchsten Stand seit 2016 gestiegen. Das Geschäftsklima der Recruitment & Employment Confederation stieg um 21 Punkte auf +11 und bewegte sich zum ersten Mal seit drei Jahren wieder in den positiven Bereich. . Arbeitskräftemangel kann jedoch die erwartete wirtschaftliche Erholung beeinträchtigen. Laut einer Umfrage der Management Association (IoD), einer Organisation von Wirtschaftsführern, hat sich der Optimismus der Wirtschaftsführer im Vergleich zum ersten Quartal fast verdoppelt.

Ähnliche Verbesserungen waren in Deutschland zu verzeichnen, wo die Geschäftsstimmung im Juni von 99,2 im Mai auf 101,8 stieg, den höchsten Wert seit November 2018. Der Purchasing Managers Index (PMI) in Singapur stieg im Juni ebenfalls um 0,1 Punkte gegenüber dem Vormonat auf 50,8. Nach Angaben des Singapore Institute for Purchasing Materials Management (SIPMM).

Die Suche nach Überwindung der Fehler der Gentherapie Brasiliens Bolsonaro wurde wegen der COVID-Unterstützung wegen „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ angeklagt Google Docs hält sich mit dem neuesten Update an Microsoft Word Magnalytix kündigt eine Reihe von Lehrvideos in einer neuen Social-Media-Kampagne an

    Die Suche nach Überwindung der Fehler der Gentherapie Brasiliens Bolsonaro wurde wegen der COVID-Unterstützung wegen „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ angeklagt Google Docs hält sich mit dem neuesten Update an Microsoft Word Magnalytix kündigt eine Reihe von Lehrvideos in einer neuen Social-Media-Kampagne an

Leave a Comment