Google Rise-Zuschüsse unterstützen MINT-Studien

In der Hoffnung, die nächste Generation von MINT-Innovatoren zu fördern, wurden jetzt Bewerbungen für die Rise-Awards-Partner von Google 2014 eingereicht.

Marielena Ivory, die K12 Pre-University Education Outreach Officer von Google, gab am Freitag in einem Blogbeitrag bekannt, dass die jährlichen RISE Awards des Technologiegiganten – Roots in Science and Engineering – nun nach einer neuen Welle von Partnern suchen, die bereit sind, Studenten dabei zu unterstützen, sich für MINT zu begeistern Studien.

Naturwissenschaften, Technologie, Ingenieurwissenschaften und Mathematik sind alles Fächer, die in der modernen Gesellschaft zwar wichtig sind, aber bei der Wahl der Fächer oft ganz unten auf der Prioritätenliste stehen. Für Unternehmen wie Google, Microsoft und Apple kann es jedoch ein mühsamer Kampf sein, genügend Kandidaten mit einer Neigung zu MINT-Fächern und dem richtigen Ausbildungsniveau zu finden – und so kann die gezielte Ausrichtung auf junge Menschen während der Schulzeit dazu beitragen, das Arbeitskräftepotenzial zu erhöhen der Zukunft.

Google Rise Grants Stipendien für Studenten des Forschungsstudiums

Google bietet einmal im Jahr Rise-Zuschüsse an. Non-Profit-Organisationen haben die Möglichkeit, sich um Fördermittel zu bewerben, die zwischen 15.000 und 50.000 US-Dollar pro Auszeichnung liegen können. Um förderfähig zu sein, muss die Gruppe daran arbeiten, den Zugang zu MINT-Bereichen zu erweitern – insbesondere zur Informatik – und die Projekte müssen sich an K-12- und Pre-University-Studenten richten.

Der Fokus der Stipendien liege nun vor allem auf “Mädchen und unterrepräsentierte Gruppen”, sagt der Suchmaschinenriese.

2013 wurden 30 gemeinnützige Organisationen gefördert, deren Projekte von Robotik-Wettbewerben in Deutschland bis hin zu Programmier-Challenge-Days für Mädchen in Neuseeland reichten. Weitere Beispielprojekte sind einwöchige MINT-Camps in Nigeria, Workshops für Schüler und Lehrer zwischen Belgien und Argentinien und die Partnerschaft von Gruppen in Liberia und Indien, um mehr Mädchen zu ermutigen, in Naturwissenschaften, Technik, Ingenieurwesen und Mathematik einzusteigen.

Bewerbungen für Google Rise-Stipendien müssen bis zum 30. September 2013 eingereicht werden.

Leave a Comment