Kernel-Quellen für das Android 11-Release von Samsung Galaxy S21, Redmi Note 9T und Sony Xperia 1 II sind jetzt verfügbar

Kernel-Quellen für das Android 11-Release von Samsung Galaxy S21, Redmi Note 9T und Sony Xperia 1 II sind jetzt verfügbar

Android baut auf dem Linux-Kernel auf, was bedeutet, dass die OEMs verpflichtet sind, auf Anfrage den Quellcode aller Linux-Kernel-Binärdateien bereitzustellen, die sie auf den von ihnen verkauften Geräten verteilen. Die meisten Anbieter geben heutzutage die Quellen innerhalb einer kurzen Zeit nach der Markteinführung ihrer Geräte frei und erfüllen damit ihre gesetzliche Verpflichtung aus der General Public License v2. Unternehmen wie Samsung, Sony und Xiaomi haben eine besonders gute Erfolgsbilanz bei der Veröffentlichung dieser Quellen und wir haben jetzt ein weiteres Beispiel für ihr Engagement für die Aftermarket-Entwicklungsgemeinschaft. Die Kernel-Quellen für die kürzlich erschienene Samsung Galaxy S21-Serie und das Redmi Note 9T stehen ab sofort zum Download bereit. Sony hingegen hat die Kernel-Quellen veröffentlicht, die dem Android 11-Release des Xperia 1 II entsprechen.

Samsung Galaxy S21

Sie können jetzt zur Samsung Open Source Release Center-Website gehen und auf den Kernel-Quellcode für das Exynos/Snapdragon Galaxy S21 (SM-G991B/SM-G991U), S21 Plus (SM-G996B/SM-G996U) und S21 Ultra (SM-G998B/SM-G998U). Für diejenigen unter Ihnen, die bereits eines dieser Smartphones gekauft haben oder planen, sich eines zuzulegen, bedeutet die Veröffentlichung des Kernel-Quellcodes, dass die Entwicklung von Drittanbietern für Samsungs neuestes Flaggschiff-Lineup in unseren Foren bald an Fahrt aufnehmen wird.

Samsung Galaxy S21 Kernelquellen

Galaxy S21-Foren ||| Galaxy S21 Plus-Foren ||| Galaxy S21 Ultra-Foren

Redmi Note 9T

Xiaomi hat das Redmi Note 9T erst vor wenigen Wochen als globale Variante des China-exklusiven Redmi Note 9 5G (Codename „Cannon“) angekündigt. Leser kommen in unsere Foren und erkennen das enorme Entwicklungspotenzial dieses großartigen 5G-Mittelklasse-Telefons und benötigen dafür Zugriff auf den Kernel-Quellcode. Zur Freude dieser Leser hat Xiaomi den Kernel-Quellcode für die Linux-Kernel-Binärdateien veröffentlicht, die mit der Android 10-Firmware des Redmi Note 9T ausgeliefert werden.

Redmi Note 9T/Redmi Note 9 5G-Kernelquellen

Redmi Note 9T-Foren

Sony Xperia 1 II

Sony hat den Kernel-Quellcode für das Xperia 1 II ursprünglich im Juni 2020 veröffentlicht. Das war für die erste Android 10-Version, mit der das Gerät ausgeliefert wurde. Im vergangenen Monat hat das Unternehmen das Android 11-Update für das Xperia 1 II ausgerollt. Der Quellcode dafür wurde jedoch bisher nicht zur Verfügung gestellt. Besuchen Sie die Developer World-Seite von Sony über den folgenden Link, um den Code zu überprüfen oder herunterzuladen.

Sony Xperia 1 II Android 11 Kernelquellen

Sony Xperia 1 II Foren

Mit der Verfügbarkeit des Kernel-Quellcodes kann die Modding-Community benutzerdefinierte Kernel-Builds entwickeln und den Geräten neue Fähigkeiten hinzufügen, die sonst nicht in der Standardkonfiguration angeboten werden. Solche Quellversionen helfen Entwicklern auch, die beliebte benutzerdefinierte Wiederherstellung von TWRP sowie benutzerdefinierte ROMs (zB LineageOS) für das Gerät zu portieren, was wiederum Benutzern zugute kommt, die mit dem Standard-ROM nicht zufrieden sind.

Leave a Comment