Toller Rückblick: Menschen versammelten sich, um die ISS zu machen

NS

NASA

Film

Toll: Die Geschichte von der Raumstation

Clarely Winds Universal

Vor mehr als 20 Jahren kamen fünf Raumfahrtagenturen aus 15 Ländern zusammen, um eine der ehrgeizigsten zu bauen. Engineering-Projekte, die die Welt bisher gesehen hat. Mehr als 30 Missionen erforderlich, Teile Tausende von Kilometern auseinander gefertigt, Spacewalker im Orbit von 28.000 Kilometern Vorher pro Stunde International Die Raumstation (ISS) wurde im November 2000 fertiggestellt.

jedoch wunderbar Ein Dokumentarfilm, der die ISS feiert, ist keine Ingenieursgeschichte. Es ist die Geschichte der Menschen, die Jahrzehnte nach der ersten Besetzung der Raumstation ihre Häuser gebaut haben, und die Geschichte ihrer Lieben, die zur Erde zurückkehren. Es gab keinen Tag, an dem seit der ersten Besetzung der ISS niemand mehr lebte.

Dieser Dokumentarfilm erforscht das Leben derer, die von Anfang an an der ISS beteiligt waren, von der Besatzung, die die Raumstation zusammengebaut hat, bis hin zu den jüngsten Bewohnern. Übersät mit Erdmusik und Aufnahmen aus dem Weltraum, Nachthimmel oder Trainingseinrichtungen, erzählt Wonderful die Geschichte der ISS durch die Menschen, die am meisten daran beteiligt waren.

Viele der Befragten träumen seit ihrer Kindheit davon, ins All zu gehen. Der Blick in den Nachthimmel regte meine Fantasie an, aber es war nicht immer eine leichte Reise. Als der Traum der NASA, ein Ginger Kerick-Astronaut zu werden, nach der Entdeckung von Nierensteinen zerplatzt war, trainierte sie stattdessen die Astronauten, um sich auf die Mission vorzubereiten, und flog als erste auf einer Raumstation. Unterstützt die Crew von. Sie blieb bei mir, bis sie abhob. Astronautin Peggy Whitson hat sich 10 Jahre lang als Astronautin beworben, bis sie schließlich ausgewählt wurde. Sie verbrachte während ihrer Karriere 665 Tage im Weltraum, mehr als jeder andere NASA-Astronaut.

Einige teilten diesen Kindheitstraum nicht. Sergey Volkov erklärt, dass er, als er mit seinem Vater, dem Astronauten Alexander Volkov, aufwuchs, dachte, dass der Weltraumflug “heroisch und schwierig” sei. Jahre später erfuhr Alexander überrascht, dass sein Sohn der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos beigetreten war, nachdem er Fallakten von Personen gelesen hatte, die zur körperlichen Untersuchung ausgewählt wurden.

„Seit dem Start gab es keinen Tag, an dem niemand auf der ISS gelebt hat.“

Fotos und Videos können Ihnen helfen zu verstehen, wie es ist, im Weltraum zu sein, aber nichts kann ein vollständiges Erlebnis vollständig zusammenfassen, als es persönlich zu hören wunderbarDas Leben der ISS zum Leben zu erwecken, ist ein zusätzliches Detail. Scott Kelly beschreibt die leuchtenden Farben, die er sehen konnte, wenn seine Sicht nicht durch die Luft verändert wurde, und Tim Peake, als er für Aktivitäten außerhalb des Fahrzeugs ins Weltraumvakuum ging. Erklären Sie ihm das Gefühl der Stille, das sich langsam einschleicht. Samantha Cristoforetti erklärt, sich zum ersten Mal den Raum in der Nähe des Bahnhofs anzusehen.

Hinter all den Astronauten, die 400 Kilometer über der Erdoberfläche leben, stecken die Menschen am Boden, die sie vermissen. wunderbar Sie können einen Blick darauf werfen, was Ihr geliebter Mensch ist, wenn er über Ihrem Kopf schwebt. Josh Simpson, Ehemann des NASA-Astronauten Caddy Coleman, erklärt, dass er jede Nacht von seiner Frau gehört habe, bevor er mit seinem Sohn Jamie ausging und die ISS über seinen Köpfen schaukeln sah.

Jeder Mensch hat seine eigene Erfahrung im Weltraum, aber was die Menschen zu sein scheinen, die dort waren, ist, wie zerbrechlich die Erde ist. Einige Leute im Film beschreiben ihre Überraschung über die Größe der Atmosphäre im Vergleich zum Planeten, die Kelly wie folgt beschreibt: Kontaktlinsen für die Augen von jemandem..

Der Klimawandel wird nicht explizit erwähnt, aber es ist schwierig, die Leistungen von Wissenschaft und Technik zu vergleichen. wunderbar Und die Herausforderungen, vor denen der Planet heute steht. Doch die Erfolgsgeschichte einer Raumstation lässt die Zuschauer hoffen, dass Menschen gemeinsam Großes leisten können.

Details zu diesen Themen:

Furness Filter Guide Dr. Vahid Akhavan von CNET Nova Centrix präsentiert „Photonic Solder Temperature Sensitive Components Using High Temperature Solder Alloys“ auf der SMTAI Vulkane im Süden Japans brechen mit riesigen Rauchsäulen aus Facebook plant Namensänderung Ekinops und Exertis Partner zur Förderung der Enterprise Access Networks Technology Neueste Technologienachrichten für Wiederverkäufer

    Furness Filter Guide Dr. Vahid Akhavan von CNET Nova Centrix präsentiert „Photonic Solder Temperature Sensitive Components Using High Temperature Solder Alloys“ auf der SMTAI Vulkane im Süden Japans brechen mit riesigen Rauchsäulen aus Facebook plant Namensänderung Ekinops und Exertis Partner zur Förderung der Enterprise Access Networks Technology Wiederverkäufer

Leave a Comment