Umfrage zeigt Mac- vs. PC-Käufe im Zusammenhang mit Einkaufstrends in der Schule

Wenn Sie denken, dass College-Studenten im Alter zwischen 18 und 24 Jahren nach coolen, topaktuellen, superduperen und teuren Technologien suchen, um ihr Studium zu beginnen oder fortzusetzen, liegen Sie sehr falsch. Die Wahrheit ist, dass sie zuverlässig, intelligent und traditionell suchen. Überrascht? Ich war.

Wenn ich die Schlagzeile einer Umfrage lese, bin ich normalerweise nicht von den Ergebnissen überrascht. Aber die Ergebnisse dieser Umfrage von CivicScience, bei der 4.399 US-Erwachsene vom 30. Juni bis 27. Juli 2015 befragt wurden, sind anders. Einige der Zahlen haben mich wirklich überrascht, als ich sie gelesen habe. 31 Prozent der Befragten gaben beispielsweise an, dass ihr nächster Computer wahrscheinlich ein Windows-Laptop oder -Desktop sein wird, während nur 13 Prozent angaben, einen Mac-Laptop oder -Desktop zu kaufen. Wenn Sie das nicht überrascht, dann ist es vielleicht die Tatsache, dass 42 Prozent der Befragten angaben, keine Pläne für den Kauf eines neuen Computers zu haben.

FAQ

Ausführen von Windows 10 auf einem Mac

Adrian Kingsley-Hughes hat Windows 10 auf seinen Macs ausgeführt, seit die frühesten Builds zur Verfügung gestellt wurden.

Weiterlesen

Insgesamt 14 Prozent gaben an, verschiedene andere Computerformate wie iPads, Chromebooks, Android-Tablets oder Linux-Computer zu kaufen.

Die Zahlen ändern sich jedoch, wenn Sie nach der College-Altersgruppe von 18 bis 24 Jahren filtern. Sowohl Windows-Computer als auch Mac-Computer steigen für diese Altersgruppe um jeweils 7 Prozent. Und auch alternative Computerplattformen sinken um 2 Prozent.

Nächster PC-Kauf (alle Erwachsenen):

  • 42% – Keine/Keine Kaufabsichten
  • 31% – Windows
  • 13% – Mac
  • 14% – Sonstiges

Nächster PC-Kauf (Erwachsene 18-24):

  • 38% – Windows
  • 29% – Keine/Keine Kaufabsichten
  • 20% – Mac
  • 12% – Sonstiges

Wer kauft also iPads? Aus dieser Umfrage geht hervor, dass Sie, wenn Sie ein iPad kaufen, wahrscheinlich zwischen 35 und 44 Jahre alt, gebildet, professionell und relativ wohlhabend sind. Diese Zahlen machen Sinn, wenn man bedenkt, dass nur 6 Prozent der Befragten iPads kaufen. Für Light Computing sind iPads tragbar und haben eine lange Akkulaufzeit, sind aber mit mehreren hundert Dollar pro Einheit so etwas wie ein Statussymbol.

Windows-Käufer sind eher in den MINT-Berufen im Associate- oder Bachelor-Abschluss tätig, während Mac-Käufer in den Bereichen Kunst, Geisteswissenschaften oder Wirtschaft tätig sind und einen Hochschul- oder Berufsabschluss erworben haben.

Apple bereitet angeblich ein größeres iPad für 2015 vor: Könnte es das wichtige Unternehmenswachstum vorantreiben?

Apple bereitet angeblich ein größeres iPad für 2015 vor: Könnte es das wichtige Unternehmenswachstum vorantreiben?

Ein größeres iPad mag manchen wenig inspirierend erscheinen, da das bestehende Tablet-Angebot in den Verkaufszahlen zu stagnieren beginnt. Aber es gibt drei Gründe, warum es sinnvoll sein könnte.

Weiterlesen

Käufer von Mac- und iOS-Geräten sind auch wohlhabender als diejenigen, die Windows kaufen. Natürlich sind Apple-Produkte deutlich teurer als solche, die Windows verwenden. Die Entscheidung ist einfach für diejenigen, die ein begrenztes Budget haben, wenn Sie zwischen einem 2.000 US-Dollar Macbook Pro und einem Windows 10-Laptop eines großen PC-Herstellers für 400 US-Dollar oder weniger wählen.

College ist enorm teuer. Tatsächlich ist es lächerlich. Der Preis für das College unterscheidet sich so stark von der Belohnung (Gehalt), die Sie daraus erhalten, dass ich überrascht bin, dass immer noch so viele Leute daran teilnehmen. Leider verschulden sich viele wegen ihrer enttäuschenden zukünftigen Verdienstmöglichkeiten. Kein Wunder also, dass sich viele für günstigere Technik entscheiden. Wenn Sie einen reinen Zahlenvergleich zwischen Mac und PC durchführen, könnten Sie jedes Jahr im College einen neuen Windows-Laptop für 500 US-Dollar zum Preis eines einzigen Macbook Pro kaufen. Und nach vier Jahren müssen Sie sich noch einen neuen Computer kaufen, mit dem Sie Ihre neue Karriere starten können. Sie müssen kein MINT-Major sein, um das herauszufinden.

Was ist also das große Ergebnis dieser Forschung?

Sie und Technologiehersteller sollten sich der folgenden Schlussfolgerungen aus dieser Umfrage bewusst sein:

  • Die Leute kaufen keine Tablet-Computer, um ihre PCs zu ersetzen, daher ist die ganze Sache nach der PC-Ära Unsinn.
  • College-Studenten kaufen Windows zwei zu eins über Mac. Profis kaufen Windows fast drei zu eins über Mac.
  • Und 30 bis 40 Prozent kaufen in jeder Altersgruppe überhaupt nichts.

Was halten Sie von der Umfrage? Wenn Sie Technologie kaufen, was kaufen Sie? Vergleichen Sie sich mit den Ergebnissen und lassen Sie es mich wissen.

Leave a Comment